W

de-DE

Docker und Kubernetes

Sprecher: Frank Pommerening
Slot: Montag 09:00 - 17:00 Uhr
Raum: Stendal
Frank Pommerening

Container und Docker haben wie kaum ein anderes Thema die Entwicklung aber auch den Betrieb von Software verändert. Am Anfang ein reines Linux-Thema, hat selbst Microsoft die Bedeutung von Docker und Containern erkannt und integriert sie in seine lokalen Systeme aber auch die Cloud. Dieser Workshop führt mit den Basics wie dem Handling von Container und Images in das Docker-Ökosystem ein. Danach kombinieren wir Container mit anderen populären Bestandteilen z.B. einer Datenbank zu einem Anwendungsstack mit Docker-Compose. Den zweiten Teil bildet Kubernetes - die bekanntest Orchestrierungslösung für Container. Wir betrachteten die zentralen Konzepte sowie die Architektur von Kubernetes. Ziel ist, die eigene Anwendung in einem Pod im Cluster zu deployen. Dabei werden auch die Parallelen zur Docker-eigenen Lösung Swarm gezogen. Im Verlauf des Workshops gehe ich auf jeweiligen Besonderheiten im Design und der Entwicklung von containerbasierten Anwendung ein. Zielgruppe sind Developer und Operation gleichermaßen. Für die Teilnahme ist keine Docker-Erfahrung erforderlich. Grundlegende Kenntnisse im Bereich Linux und Programmierung z.B. in C# oder Java sind empfohlen. Für die praktischen Übungen solltest du ein Notebook mit lokaler Docker-Installation inkl. Minicube z.B. Docker Desktop mitbringen. Als Editor empfehle ich die plattformunabhängige IDE Microsoft Visual Studio Code. Komme zum Workshop und steige in das Thema Docker mit Kubernetes ein oder um.