S

de-DE

Working with the Open Source Community

Sprecher: Frederik Kramer
Slot: t.b.a.
Raum: t.b.a.
Frederik Kramer

Softwareentwicklung unterliegt seit der Erfindung von Open Source Software bzw. Open Source Softwarelizenzen einem stetigen und kontinuierlichen Wandel. Viele Werkzeuge und Verfahren, die früher nicht verfügbar waren oder teuer bezahlt werden mussten, werden heute öffentlich entwickelt und gepflegt, sind zum Teil zu industriellen Standards geworden, häufig kostenlos und bilden nicht selten das Rückgrat komplexerer Anwendungssysteme. Allerdings ist nicht alles, was sich Open Source Software nennt, auch wirklich Open Source. Die wenigsten Softwareschaffenden sind gleichzeitig auch Juristen oder Strategen oder haben einen Zugang zu dieser Materie. Dennoch ist die Auseinandersetzung mit den Strategien verschiedener Open Source Communities und den rechtlichen Rahmenbedingungen der Open Source Nutzung auch für Softwareschaffende wichtig. Der Vortrag geht aus Sicht eines im Open Source Umfeld beheimateten IT-Dienstleisters auf die Rahmenbedingungen offener, kollaborativer Softwareentwicklung ein und zeigt deren Chancen, Nutzen und Risiken. Daneben wirft er anhand des konkreten Beispiels des Anwendungssystems Odoo bzw. der Odoo Community Assocication (OCA) einen Blick auf die Herausforderung, im Rahmen einer weltweit verteilten Community, Software zu entwickeln und die damit verbundenen kollaborativen Softwareentwicklungsprozesse zu schaffen.