S

de-DE

Selbsthilfe für Azure Functions

Sprecher: Jan(ek) Fellien
Slot: Mittwoch 11:15 - 12:15 Uhr
Raum: Raum Wernigerode
Jan(ek) Fellien

Irgendwas fehlt ja immer. Egal ob beim Basteln, im Haushalt oder in der Programmierung. So auch bei den Azure Functions und den dortigen sogenannten Bindings. Damit lassen sich serverless Komponenten, wie die CosmosDB, Storage, Messaging und sogar Office 365 problemlos orchestrieren. Nur irgendwann kommt der Moment, dass all diese vorbereiteten Bindings nicht reichen. Vielleicht soll das Firmen-SAP, die interne Datenbank oder artfremde Cloud Services angebunden werden, dann steht man vor einem Dilemma.
Tatsächlich, ist das so? 

Nein, denn zum Glück gibt es einen Weg für die Azure Functions, sogenannte Custom Bindings zu erzeugen. mit Hilfe von drei dokumentierten und drei ziemlich unbekannten Schritten lässt sich die Hürde nehmen. Ich zeige in dieser Session exemplarisch, wie man mit Hilfe eines eigenen Custom Bindings die Azure Functions viel näher in die interne Infrastruktur heranführen kann.