S

de-DE

Testautomatisierung zwischen den Welten

Sprecher: Sven Bär
Slot: Dienstag 10:00 - 11:00 Uhr
Raum: Raum Wernigerode
Sven Bär

Wie hip ist doch die Welt geworden: Container, µServices, Serverless und Co. sind Dinge, die fast jeder in seinem (neuen) Projekt ausprobieren und umsetzen will. Auch das Testen dieser Anti-Monolithen ist viel leichter, so die Theorie. In der Praxis stimmt das nur bedingt und um altbewährte Methoden, wie z.B. die Automatisierung von Testfällen für Regressionstests (nicht nur auf UnitTest-Ebene, sondern auch darüber), sind bei entsprechenden Qualitätsansprüchen weiterhin unverzichtbar.

Und dann ist da noch unsere Bestandssoftware! Wie der Name schon sagt, wird diese ja nicht gleich über Bord geworfen und durch mit den neuen Technologien entwickelte Wunderwerke ersetzt. Wartung und damit Regressionstests bleiben also auch für die lieb gewonnene und zweifellos nutzenstiftende Bestandssoftware ein Thema.
Testautomation-Engineers stehen also mit einem Bein schon auf der schönen grünen Frühlingswiese und mit dem anderen noch im herbstlichen Laubwald. Wie nah die Welten dann doch beieinander liegen und was wir tun, um in beiden Welten zurechtzukommen, wird der Vortrag aufzeigen.